Gemeindeprofil

„Evangelische Gemeinschaft Ergersheim“

Dieser Name beschreibt, was wir seit Jahrzehnten leben:

„Evangelisch“, denn wir arbeiten auf der Basis der reformatorischen Grundsätze:

  • Allein die Schrift – die Bibel soll alleiniger Maßstab unseres Lehrens und Lebens sein.
  • Allein die Gnade – Rettung geschieht allein aufgrund der Gnade, die wir durch den Opfertod Jesu empfangen können. Dazu kann und soll nichts durch Werke hinzugefügt werden.
  • Allein der Glaube – nur durch den persönlichen Glauben an den Retter Jesus Christus bekommt ein Mensch ewiges Leben geschenkt.

Der Begriff „Gemeinschaft“ beschreibt unsere Herkunft und Heimat in der Gemeinschaftsbewegung. Ihr gehören wir als Gemeinde des Hensoltshöher Gemeinschaftsverbandes (HGV) in Gunzenhausen an. Außerdem drückt dieser Begriff unser Anliegen aus, Gemeinschaft mit Gott und untereinander zu erleben.

Maßstab für unser Handeln ist die Bibel. Jesus Christus ist das Zentrum unseres Glaubens. Ihn wollen wir ehren. Besonderen Wert legen wir darauf, dass sich alle Altersgruppen bei uns wohl fühlen können.

Die zentrale Veranstaltung der Evangelischen Gemeinschaft Ergersheim (kurz: EvG Ergersheim) ist der Gottesdienst am Sonntag. Unter der Woche gibt es ein breites Angebot für jede Generation.

Über den Hensoltshöher Gemeinschaftsverband (HGV) in Gunzenhausen sind wir organisatorisch an den Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverband (DGD) in Marburg und damit an das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche (EKD) angeschlossen. Die Jugendarbeit der Gemeinde erfolgt unter dem Dach des Bayerischen EC-Verbandes.

Die EvG Ergersheim finanziert sich ausschließlich durch freiwillige Spenden.